Stabeler-Höhenweg

Von der Chemnitzer Hütte über die Gelenkscharte (2724 m) zur Kegelgasslalm                                                                                Schwierigkeit: T4

Stabeler Höhenweg - Gelenkscharte Blick Schwarzenstein - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
In der Gelenkscharte sahen wir dem Schwarzenbachtörl (in Bildmitte) und dem Törler Zwilcher (hinten) entgegen.

 

Die Südseite der Zillertaler Alpen fällt steil über 2500 Meter zum Südtiroler Ahrntal ab. Felsige Gratkämme im Wechsel mit urtümlichen und einsamen Seitentälern gliedern die Südhänge des Gebirges. In großer Höhe (zwischen 2400 m und 2724 m) quert dort der Stabeler-Höhenweg die verschiedenen Gratkämme und Talschlüsse. An einem einzigen Wandertag überschreitet er vier Scharten, die angesichts der Tiefblicke ins Ahrntal und aufgrund der Stille dort oben „Gipfelgefühle“ aufkommen lassen.

Vier Scharten an einem Tag - das bedeutet nicht nur Abwechslung, sondern auch erhebliche Anstrengungen. Im Laufe der Stunden auf dem Stabeler-Weg erlebten wir uns als eingespannt in gewaltige räumliche Dimensionen. Auf dem Törler Zwilcher, der dritten Scharte des Tages, begannen wir bereits die Müdigkeit zu fühlen, doch das Ziel des Tages schien noch so weit entfernt wie unser Startpunkt an der Chemnitzer Hütte. Der Stabeler-Höhenweg ist also eine „große Tour“ und großartig ist die Landschaft, die man durchquert. Viele Menschen scheinen dort nicht unterwegs zu sein: Am 20. August 2011, einem Samstag bei schönstem Wetter, trafen wir im Schwarzenbachtal - auf halber Wegstrecke – auf die einzigen drei Wanderer, die außer uns dort unterwegs waren. Dabei hatten wir von der Schwarzensteinhütte für diesen Tag eine Absage wegen Überfüllung erhalten! Dank des gastlichen Quartiers auf der Kegelgasslalm konnten wir den Höhenweg aber trotzdem durchführen.

Wie hoch sind die Anforderungen am Höhenweg? Der Stabeler Höhenweg ist eine "Alpinwanderung" mit einer steilen gesicherten Passage am Schwarzenbachtörl, die Gewandtheit und etwas Schwindelfreiheit verlangt. Ansonsten sind gute Trittsicherheit und Ausdauer die wichtigsten Voraussetzungen.

Stabeler Höhenweg - Chemnitzer Hütte Nevesjochhütte - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Ausgangspunkt für den Stabeler-Höhenweg war für uns die Chemnitzer Hütte (2420 m) im Schatten des Schaflahnernock.
Stabeler Höhenweg - Gelenkmoos Chemnitzer Hütte - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
In weniger als einer Stunde von der Chemnitzer Hütte erreichten wir das Gelenkmoos mit seinen erstaunlich tiefen Bächen.
Stabeler Höhenweg - Gelenkscharte Blick Turnerkamp - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Auf der Gelenkscharte (2724 m), der ersten der vier Scharten, waren wir dem Turnerkamp (3420 m) schon sehr nah.
Stabeler Höhenweg - Gelenkscharte Blick Hornspitzen - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Die fünf Hornspitzen: Die erste ist die Felspyramide im Wolkenschatten rechts, die fünfte schaut am linken Bildrand herein.
Stabeler Höhenweg - Mitterbachtal Blick Gelenkscharte - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Von der V-förmigen Gelenkscharte im Hintergrund stiegen wir ab ins Mitterbachtal. Dort herrschte brütende Hitze.
Stabeler Höhenweg - Schwarzenbachtörl Sicherungen - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Scharte Nummer zwei war das Schwarzenbachtörl (2544 m). Der seilgesicherte Abstieg war die Schlüsselstelle unserer Tour.
Stabeler Höhenweg - Schwarzenbach mit Hochwasser - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Die Gletscherwasser des Schwarzenbachs schwellen an heißen Tagen ziemlich an!
Stabeler Höhenweg - Schwarzenbachtal Aufstieg Törler Zwilcher - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Auf dem Weg zum Törler Zwilcher (Zu Törla), der dritten Scharte, wurde noch einmal ein 300 Meter-Aufstieg fällig.
Stabeler Höhenweg - Törler Zwilcher oder Zu Törla - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Weniger wie in einer Scharte, eher wie auf einem einsamen Gipfel fühlte ich mich am Törler Zwilcher (2704 m).
Stabeler Höhenweg - Rotbachtal und Großes Tor - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Im Rotbachtal mit Blick zur (alten) Schwarzensteinhütte (links oben) und zum rechts gut erkennbaren Großen Tor (circa 2680 m).
Stabeler Höhenweg - Vom Großen Tor zur Kegelgasslalm - Bergtour, Zillertaler Alpen, Südtirol
Mit dem Großen Tor war die vierte Scharte an diesem großartigen Höhenweg überschritten, die Kegelgasslalm bald erreicht.