Pfunderer Höhenweg 3. Teil

Von der Tiefrastenhütte über die Putzenhöhe (2438 m) ins Pustertal                                                                                                   Schwierigkeit: T2+

Pfunderer Höhenweg - Tiefrastenhütte vor Hochsägescharte - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Über die Hochsägescharte (hinten, Mitte) kommt der Pfunderer Höhenweg zur letzten Unterkunft, der Tiefrastenhütte.

 

Der Pfunderer Höhenweg zieht von Sterzing nach Bruneck und durchquert die Pfunderer Berge, ein ausgedehntes, südliches Vorgebirge der Zillertaler Alpen. Die durchwegs in Südtirol verlaufende Höhenroute windet sich durch eine von zahlreichen Almen geprägte Bergwelt, in denen der Höhenwegwanderer zum Teil auch nächtigt. Aufgrund schmaler und ausgesetzter Passagen und der Länge mehrerer Etappen ist die etwa einwöchige Wanderung nur für trittsichere und erfahrene Bergwanderer geeignet, die sich in gutem Trainingszustand befinden.

 

Der erste Abschnitt des Höhenwegs berührte mit dem Wilden See, dem Rauhtaljoch und der Brixner Hütte Plätze, die relativ viele Touristen anziehen. Der zweite Teil des Pfunderer Höhenwegs führte zwischen der Brixner Hütte und Edelrauthütte durch ein sehr einsames Gebiet. Im dritten Teil zwischen Edelrauthütte, Tiefrastenhütte und Bruneck wechselten sich schließlich die ruhigen und die vielbesuchten Abschnitte ab.

 

Hier stelle ich den dritten Teil des Pfunderer Höhenwegs vor, der eigentlich mit der sechsten Etappe beginnen müsste, die von der Edelrauthütte über Kuhscharte und Hochsägescharte zur Tiefrastenhütte führt. Leider konnte ich diese Etappe bis heute noch nicht gehen. Zu sehen ist stattdessen ein Teil der siebten und letzten Etappe, die von der Tiefrastenhütte über den östlichen Grubbachkamm zum Abstieg nach Bruneck führt. Wegen eines starken nächtlichen Kaltlufteinbruchs startete ich am 1. September 2014 erst am frühen Mittag von der Tiefrastenhütte. Die Zeit reichte nicht mehr für die Vollendung der langen Etappe: Auf die Bärentaler Spitze und den Sambock musste ich verzichten. Stattdessen verließ ich den Höhenrücken vorzeitig auf der Putzenhöhe (2438 m) und beendete meinen Abstieg an der Bushaltestelle von Hofern (circa 1100 m) im Pustertal. Trotzdem war die enorm aussichtsreiche und streckenmäßig weit gespannte siebte Etappe ein großes Erlebnis. Die Schwierigkeiten in dem begangenen Abschnitt blieben im Rahmen einer normalen Bergwanderung. Eine grundlegende Trittsicherheit und gute Kondition bilden die Voraussetzungen.

Pfunderer Höhenweg - Tiefrastensee - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Leichter Schneegriesel bei meinem Start von der Tiefrastenhütte (2312 m). Vorne der Tiefrastensee.
Pfunderer Höhenweg - Hochplateau, Kleines Tor - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Nach einer Wegstunde erreicht man ein Hochplateau, auf dem die Murmeltiere leben. Der Höhenweg überschreitet als nächstes die Scharte des Kleinen Tors (hinten).
Pfunderer Höhenweg - Kleines Tor - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Nach der Überschreitung des Kleinen Tors (2374 m; in Bildmitte hinten) quert der Höhenweg den Steilhang des Mutenocks (links).
Pfunderer Höhenweg - Hoher Spitz - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Auf dem Hohen Spitz (2410 m), dem ersten von mehreren Gipfeln am letzten Tag des Pfunderer Höhenwegs.
Pfunderer Höhenweg - Hoher Spitz, Föhnsturm - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Die Zillertaler Alpen im Föhnsturm. Auch auf meinem Kammweg konnte man sich an manchen Stellen kaum auf den Beinen halten.
Pfunderer Höhenweg - Putzenhöhe und Bärentaler Spitze - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Die nächsten Gipfel am Höhenrücken von rechts nach links: Punkt 2387, Putzenhöhe (2438 m) und Bärentaler Spitze (2450 m).
Pfunderer Höhenweg - Putzenhöhe und Grünbachsee - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Die Putzenhöhe und der Grünbachsee auf einem Bild, das nicht erahnen lässt, wie kalt es an diesem Tag war!
Pfunderer Höhenweg - Kamm zwischen Kleinem Tor und Putzenhöhe - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Rückblick von der Putzenhöhe (2438 m) über den gesamten begangenen Höhenrücken zu den Bergen um die Tiefrastenhütte.
Pfunderer Höhenweg - Sambock von der Putzenhöhe - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Von der Putzenhöhe sieht man bereits den letzten Berg am Höhenrücken, den Sambock (2396 m; der hinterste grüne Kamm).
Pfunderer Höhenweg - Grünbachsee - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Angesichts der vorgerückten Stunde brach ich jedoch auf der Putzenhöhe (hinten) den Höhenweg ab und stieg zum Grünbachsee ab.
Pfunderer Höhenweg - Abstieg ins Pustertal - Wanderung, Pfunderer Berge, Südtirol
Die Dolomiten leuchteten in der Abendsonne, während ich nach Hofern im Pustertal abstieg. Ganz links sieht man Bruneck.