Schobergruppe  (Osttirol und Kärnten)

JWD Bergtouren Schobergruppe Petzeck und Hoher Perschitzkopf
Keeskopf (3081 m; ganz links), Petzeck (3283 m) und Hoher Perschitzkopf (3125 m) über dem Debanttal.

 

In der Schobergruppe dominiert der Fels. Gneise und Schiefer bauen dunkelfarbige Felsmassen auf und gegen den Himmel zeichnen sich die markanten Profile langer Kammzüge ab. Diese Berge sind massiger als zum Beispiel die Gratschneiden der Zillertaler Alpen.

Von den früher zahlreichen kleinen Gletschern sind heute nur noch Hornkees und Schoberkees erwähnenswert. Der Rückzug des Eises hat aber überall Karseen in allen Größen und Farben hinterlassen und an fast jedem Wandertag in der Schobergruppe hält man Rast an einem neuen Seeufer.

JWD Bergtouren Schobergruppe Der schöne Glödis
Der schönste aller "Schobergipfel"? Der einzelnstehende Glödis (3206 m) wendet dem Leibnitztörl, in dessen Nähe das Foto aufgenommen wurde, seine Südwestseite zu.
JWD Bergtouren Schobergruppe Wanderrung von der Lienzer Hütte zur Wangenitzseehütte
Das Debanttal vom Wanderweg hinauf zum Wangenitzsee. Unten links die Lienzer Hütte. Sie ist ein Knotenpunkt für alle Hüttenwanderungen in der Schobergruppe.
JWD Bergtouren Schobergruppe Wangenitzsee
Einer der größten hochalpinen Bergseen in den Ostalpen und einer der schönsten noch dazu: der Wangenitzsee (2465 m).